„Arbeitnehmer-Eigenheimer“ sind die Wahlgewinner

Erfolge bei der Bürgermeisterwahl, im Stadtrat und Kreistag

Wenn das kein Grund zum Feiern ist- unsere Kandidatinnen und Kandidaten haben bei den Kommunalwahlen auf allen Ebenen überragende Ergebnisse erreicht:

Unser 1. Bürgermeister Hans-Martin Schertl konnte eindrucksvoll seinen Platz als Amtsinhaber im Rathaus verteidigen. Obwohl die beiden Gegenkandidaten Markus Graf und Manfred Högl sowie viele Wähler mit einer Stichwahl gerechnet hatten, erzielte Hans-Martin Schertl bereits im ersten Wahlgang mit 51,85% die erforderliche absolute Mehrheit der abgegebenen Stimmen. Auf Graf entfielen 37,05% und auf Högl 11,09%. Somit kann unser Bürgermeister seine erfolgreiche Arbeit im Rathaus für weitere 6 Jahre fortsetzen.

Auch bei der Stadtratswahl gab es großen Grund zur Freude. Mit einem Gesamtstimmen-Ergebnis von 22.929 Stimmen erreichten wir wiederum 8 Stadtratsmandate und stellen die stärkste Fraktion im neuen Stadtrat. Manuel Plößner (2.062 Stimmen), Peter Wismeth (1.529 Stimmen), Heinrich Ruppert (1.442 Stimmen), Hildegard Ringer (1.261 Stimmen) und Karl Fenk (1.256 Stimmen) konnten ihr Stadtratsmandat eindrucksvoll verteidigen.

Mit tollen Ergebnissen zogen Maria Honig (1.504 Stimmen), Andreas Kredler (1.428 Stimmen) und Roland Renner (1.342 Stimmen) neu in den Stadtrat ein. Mit seinen 3.160 Stimmen trug Bürgermeister Hans-Martin Schertl zu dem erfolgreichen Abschneiden bei.

Alle Kandidatinnen und Kandidaten „unserer starken Mannschaft“ erzielten Top-Ergebnisse. Dies kommt sehr deutlich zum Ausdruck, wenn man die folgende Aufstellung nach den erzielten Stimmen näher betrachtet. 15 unserer Kandidaten befinden sich in den TOP 30, auf diesen Spitzenwert können wir alle ganz besonders stolz sein.

Wir „Arbeitnehmer-Eigenheimer“ sind die einzige Gruppierung im Stadtrat, die auch auf weibliche Unterstützung zählen kann. Mit Maria Honig und Hildegard Ringer konnten zwei Frauen in das Stadtratsgremium einziehen.

Auch bei der Kreistagswahl gab es für unsere Kandidatinnen und Kandidaten sehr gute Ergebnisse. Unser Bürgermeister Hans-Martin Schertl wurde gleich zweimal „Stimmenkönig“. Mit 5.234 Stimmen erreichte er in der Stadt Vilseck das beste Ergebnis aller Kreistagskandidaten. Und mit 13.804 Stimmen errang er Platz 1 auf der Kreistagsliste der „Freien Wähler“ und zog wieder in den Kreistag ein. Maria Honig kam mit 9.463 Stimmen auf Platz 11, Markus Schertl belegte mit 8.572 Stimmen Platz 13 und Peter Wismeth steht mit 8.063 Stimmen auf Platz 16.

Mit diesen stolzen Ergebnissen bei allen 3 Wahlen können wir als Wählergemeinschaft „Arbeitnehmer-Eigenheimer“ in eine positive Zukunft blicken. Wir bedanken uns bei allen Wählerinnen und Wählern sowie bei allen, die uns auch immer entsprechend mit unterstützen. Nur gemeinsam sind wir stark geworden und werden auch weiterhin stark bleiben.

Wir bedanken uns bei allen Wählerinnen und Wählern der Großgemeinde für das entgegengebrachte Vertrauen.

Ihre Wählergemeinschaft „Arbeitnehmer-Eigenheimer“

Markus Schertl
1. Vorsitzender

wahl2014

 

Hinterlasse eine Antwort